Zum Hauptinhalt springen

Geheimhaltung und Datenschutz bei der Erstellung von Sicherheitsdatenblättern und anderen Dokumenten

Bei der Erstellung von Sicherheitsdatenblättern bezieht sich die gesetzliche Verpflichtung jedes Herstellers oder Inverkehrbringers immer auf das Land, in dem das Produkt verkauft wird. Wenn jedoch der Abnehmer ein internationales Unternehmen ist, dann erfragt dieses häufig entweder Vollrezepturen mit dem Ziel, nationale Vorschriften in anderen Märkten zu erfüllen, oder direkt die jeweiligen nationalen Angaben. Sofern die Rezeptur nicht ohnehin bekannt ist, wie dies beispielsweise bei Analytika der Fall ist, soll diese selbstverständlich nicht weitergegeben werden. Daher ermittelt Qualisys auf Wunsch die erfragten Daten. Da die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern den Kern unseres Tagesgeschäfts bildet, können wir in der Regel bereits auf Basis von allgemein verfügbaren Daten und Lieferanten-Datenblättern Sicherheitsdatenblätter erstellen. Diese sind korrekter, konsistenter und vollständiger.

Vollrezepturen überwachen und schützen lassen

Sie möchten uns bestimmte Vollrezepturen anvertrauen? Wir überwachen auch Bestandteile, die bisher nicht deklarationspflichtig sind, und geben Hinweise zur Optimierung Ihrer Produkte unter Aspekten des Gefahrstoffrechts, welches sich ständig im Fluss befindet. Dadurch können wir auch bessere Sicherheitsdatenblätter für andere Rechtsräume erstellen. Ihre Informationen bleiben dabei natürlich geschützt.

Sicherheitsdaten und Geheimhaltungsvereinbarung

Manche Unternehmen bearbeiten Sicherheitsdaten nur deshalb intern, weil sie befürchten, diese könnten in falsche Hände geraten. Teilen Sie uns einfach mit, was Sie in Ihren bisherigen Sicherheitsdatenblättern veröffentlichen, oder welche Sicherheitsdatenblätter Sie von Ihren Vorlieferanten haben oder was Sie als nicht geheim bewerten. Zum Beispiel können Sie für Rohstoffe eines Gemisches Mengenbereiche angeben oder ungefährliche Zusätze weglassen. Dabei sollten Sie aufpassen: Manchmal erzählt die Einstufung mehr, als die Bereiche verraten sollen. Solche Bereichsangaben sind nicht nur schädlich, sondern in einigen Ländern nicht erlaubt. Wir bieten Ihnen hierfür unsere Geheimhaltungsvereinbarung an, akzeptieren aber auch gerne Ihren Vorschlag.

Erstellung von Sicherheitsdatenblättern - immer im Sinne der DSGVO

Wichtiger als die formelle Vereinbarung ist aber die Handhabung der Sicherheitsdaten. Wir setzen Verschlüsselung und Zugangsbeschränkung auf jeweils aktuellem technischen Stand ein und treffen organisatorische Maßnahmen, um unbefugten Zugriff auf die Daten zu verhindern. Alle unsere Server werden regelmäßig mit den neuesten Sicherheitsupdates versehen. Sie stehen in Deutschland und unterliegen damit der DSGVO und dem deutschen Datenschutzrecht. Unser Sicherheitskonzept wird fortlaufend weiterentwickelt. Für ein Lieferantenaudit stehen wir jederzeit zur Verfügung. Das Wichtigste jedoch: Im Internet erreichbare Server enthalten lediglich die Informationen über Ihre Produkte, die Sie auch im Rahmen Ihrer Sicherheitsdatenblätter veröffentlichen. Gefährdungen für kritische Datenrisiken werden damit so weit wie möglich ausgeschlossen.

Umfassender Schutz der Sicherheitsdaten ist selbstverständlich

Unsere Sicherheitsdaten entstehen aus sicheren Daten. Qualisys hat ein Netz aus organisatorischen und technischen Maßnahmen geknüpft, damit Ihre Informationen nicht in falsche Hände geraten. Ziel ist, Ihre Daten jeweils auf mehreren Ebenen (räumlich, technisch und organisatorisch) abzusichern:

  • Individuelle Sicherheitsdaten werden systematisch nicht weitergegeben. (Deshalb veröffentlichen wir auch keine Referenzkunden im Internet.)
  • Die Bearbeitungssoftware von Qualisys ist selbstentwickelt und enthält ein detailliertes Sicherheitskonzept.
  • Für sicherheitsrelevante Komponenten der EDV nutzen wir OpenSource-Software
  • Unsere Internetserver enthalten keinerlei Daten, die der Geheimhaltung unterliegen. Wir verzichten auf den Einsatz von Cloud-Diensten.
  • Eine umsichtige Systemadminstration beugt Angriffen vor.
  • Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind geschult im Umgang mit sensiblen Daten und in der Vernichtung nicht mehr benötigter Unterlagen.

Sicherheitsdatenblätter erstellen ohne Risiko - das ist unsere Versicherung

Wenn dennoch ein Schadensfall eintreten würde – was seit Gründung von Qualisys nicht vorgekommen ist – ist speziell die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern und Zusammenstellung von Gefahrstoffdaten mit 2 Millionen Euro für Personen- und Sachschäden und 1 Millionen Euro für Vermögensschäden versichert.